Pflanz dein Erdbeerglück!

Wie dein Glück wurzeln schlägt

Es gibt kaum etwas, das besser schmeckt als GLÜCK Marmelade, außer vielleicht die Früchte seiner Arbeit. Und wie du diese jetzt pflanzen, großziehen und ernten kannst, erklären wir dir hier:

1. Verputzen kann jeder, vor allem wenn es sich um leckere GLÜCK-Marmelade handelt. Wenn das Glas leer ist, nutze es als Pflanzengefäß und befülle es mit nährstoffarmer Anzuchterde. Für den fast unmöglichen Fall, dass du GLÜCK noch nicht auf Facebook folgst: Jetzt ist der richtige Moment, denn zusammen pflanzen bringt Glück.

2. Verteile die Samen möglichst gleichmäßig auf der Erdoberfläche – das kennst du ja vom Marmeladenbrot streichen. Ach wenn du die kleinen jetzt schon liebt hast, bitte nicht mit Erde zudecken, sondern nur gut andrücken und anfeuchten.

3. Decke das GLÜCKs-Glas anschließend mit Klarsichtfolie ab und stelle es an einem hellen Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung. Die Samen fangen nach zwei bis sechs Wochen schon zu keinem an.

4. Kaum haben die ersten Pflänzchen fünf Blätter, sind sie bereit für den Auszug. Vorsichtig die feinen Wurzeln ausgraben und die Jungpflanzen in weitere Gläser mit leicht gedüngter Erde setzen. Vergiss dabei nicht ein Bild mit dem #RuhmundBeere zu teilen.

5. Die Erde immer leicht feucht halten, dann entfalten die Erdbeerpflanzen nach 14 bis 15 Wochen nach der Aussaat die ersten Blüten. Und in den nächsten fünf Wochen ist es dann soweit: Die ersten Beeren können geerntet werden.

Bei guter Pflege werden dich die kleinen Pflänzchen noch viele Jahre mit leckeren kleinen Erdbeeren glücklich machen.